Kurzfilm Update

Und schon ist wieder Montag morgen und so werde ich kurz berichten, wie der neueste Stand in Sachen Kurzfilm Kino ist. In der letzten Woche sind wir einen Schritt zurückgetreten und haben den Film aus einer größeren Distanz betrachtet und versucht herauszufinden, ob man eine durchgägnige Struktur finden kann. Diese ist noch nicht klar zu erkennen. Zur Zeit ist es nämlich so, dass er ins Kino geht und ihm immer in kurzen Einstellungen Missgeschicke passieren. Aber eben nichts was sich in die nächste Szene auswirkt oder nicht einfach so als kurzer Sketch laufen könnte.

Also einen Schritt zurück:
Was will er? Kino schauen.
Was wollen wir? Dass es ihm so schwierig wie möglich gemacht wird.
Was will der Zuschauer? Kino schauen.
Was wollen wir? Dass es ihm so unterhaltsam wie möglich gemacht wird.

Dies zu erreichen ist schwierig und unterhaltsam. Nunja, jetzt wird das Drehbuch in Celtx (ein tolles kostenloses Programm mit dem man Drehbücher schreiben, und komplette Filmproduktionen verwalten kann) umgesetzt und gleichzeitig arbeiten wir am Inhalt weiter. Es bleibt spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.