#44 – WALL-E (Waste Allocation Load Lifter Earth-Class)

Der letzte räumt die Erde auf!

…und trifft auf die wunderbar Eve. In der 44sten Ausgabe des Sneakpodcast sprechen Martin und Stefan über den neuen Disney-Pixar Film Wall-E. Neben einer ausführlichen und recht begeisterten Kritik des Machwerks, wird mal wieder über Cocktails philosophiert (es gibt sogar ein neues Rezept zum Nachmischen) und es wird die vom Ohrensessel so gelobte, Serie Veronika Mars thematisiert. Ein bunter Strauß spannende Themen wartet also darauf gehört zu werden.

  • dt. Filmstart: 25. September 2008
  • Länge: 98min
  • Regisseur: Andrew Stanton
  • Hauptdarsteller: WALL-E, EVE, Reinigungsroboter, Kakerlake, Pflanze
  • Sneak am: 17. September 2008

Punkte:
Stefan: 9,0/10
Robert: -/10
Martin: 9,0/10
Christoph: -/10

…und ganz wichtig natürlich noch: Hier gehts zum Vote für die European Podcast Awards, natürlich würden wir Euch bitten dort eure Meinung zu unserem Podcast abzugeben.

In dieser Episode mit:
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

6 Gedanken zu „#44 – WALL-E (Waste Allocation Load Lifter Earth-Class)

  1. Tim

    Hey Leute, das war ja mal wieder eine vergnügliche Ausgabe. Besonders gut haben mir die kleinen Soundsamples gefallen, die Ihr famos eingebaut habt.
    @Eric: Werde mich mal nach der Serie umschauen…Klingt spannend.

    Antworten
  2. Stefan

    🙂 Danke, wir geben uns große Mühe und immer mal was Neues für Euch einfallen zu lassen. In nächsten Ausgabe, wird es das leider nicht geben, dafür soll es ab sofort zumindest immer mal ein Foto aus dem Film geben.
    Und beim nächsten Film lohnt sich das doppelt! 😉

    Antworten
  3. Sebastian

    oh oh oh… Die Kühe sind los? Himmel und Huhn?
    Ice Age? Keine Pixar Filme.. also bitte 😛
    Das erkennt man auch an der Klasse der Animation… Pixar sind einfach die besten

    Antworten
  4. Urban

    das ist wirklich kein vergleich. pixar spielt in einer ganz anderen liga. werft ihr die absichtlich durcheinander oder war das eine vorbereitungslücke? ist das irgendein running gag, den ich nicht verstehe?

    aber mir hat die folge trotzdem sehr gut gefallen, ebenso wie die neuste (bunny).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.