#205 – Killer Elite

Der Sneakpod ist an einen Stuhl gefesselt…

Aber das heißt nicht, dass er sich widerstandslos geschlagen gibt. Das Gleiche gilt für Jason Statham, auch wenn von ihm, Robert De Niro und Clive Owen in Killer Elite keine echten Höchstleistungen zu erwarten sind. Während ein Twilight-Werwolf in Atemlos der Gefährlichen Wahrheit seiner Herkunft nachjagt, unternimmt Steven Soderberghs Contagion einen Ausflug in die Welt des “Wie funktioniert eigentlich…”. Hierbei scheint nicht so wesentlich zu sein, ob es jetzt um mehrere Millionen Tote oder die Löcher im Käse geht. Claudia schwärmt von Lars von Triers Melancholia und der progressiven Synchronisation von George A. Romeros Dawn of the Dead. Stefan sagt lieber doch nicht viel über X-Men: Erste EntscheidungFluch der Karibik 4 und Priest und träumt von den Bahamas. Und Robert wünscht sich ein Sneakpodmitglied, das qualifiziert ist, mit ihm über Portal 2 zu diskutieren. Und weil das Leben mit Musik viel schöner ist, rufen wir noch mal zur Unterstützung des Debüt-Albums von Pretty Mery K über das Crowdfunding-Projekt Start Next auf. Ohnehin, Musik: Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus, denn Ben Schadow und Pele Caster kehren am 21. November in die Pinke Bar zurück. Das wird sicher genauso schön wie im letzten Jahr – und ein paar von euch könnten auch diesmal dabei sein. Bewerbungen bitte per E-Mail an info@sneakpod.de.

Killer Elite:

  • dt. Filmstart: 27. Oktober 2011
  • Länge: 116 Min
  • Genre: Action, Thriller
  • Regisseur: Gary McKendry
  • Drehbuch: Matt Sherring, nach dem Roman “The Feather Men” von Ranulph Fiennes
  • Schauspieler: Jason Statham, Robert de Niro, Clive Owen
  • Sneak am: 19. Oktober 2011

Killer Elite:
Christoph: -/10
Claudia: 5/10
Martin: -/10
Robert: 6/10
Stefan: 7,5/10

In dieser Episode mit:
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

14 Gedanken zu „#205 – Killer Elite

  1. PG

    Mensch, das war doch mal wieder ein nahrhafter Podcast. Ich wollte einiges kommentieren, hab die Hälfte nur schon wieder vergessen 😀

    Killer Elite klingt leider echt nicht so toll. DeNiro war echt mal eine Garant für Qualität :

    Und bei Dawn of the Dead musste ich direkt an Terminator 2 denken. Da gab es jahrelang nur den German Ultimate Cut zu kaufen, indem es einige “neue” Szenen gab, die dann auch mit neuen Sprechern (zumindest bei John Connor) vertont wurden und es war einfach nur grausam schlecht. Zum Glück hat man dann vor einer kleinen Weile auch endlich die eigentliche Kinofassung ohne die störenden neuen Szenen gebracht 🙂

    Und nicht über Fast & Furious lästern! Die werden echt toll 😀 Popcornkino ohne grossen Anspruch, aber nie so dämlich wie zB die Transformersfilme von Bax 😛

    Soviel erstmal von mir… vielleicht später mehr :>

    Antworten
  2. PG

    Man, hier is ja tote Hose :<

    Wollt aber noch eine Info loswerden. "Let me in" hat wohl einen dt. Verleih gefunden. Der kommt am 15. Dezember ins Kino. Wenn ihr den nicht schaut, komm ich persönlich vorbei, klingle dreimal bei euch und renne wieder weg!

    Antworten
  3. Willems

    Scheiße, ich hätte gerne Killer Elite gesehen, aber mein Kino kam in den Ferien auf die Schnapsidee die Sneak in 3 Kinos zu zeigen. Allerdings, wie sich am Ende rausstellte, mit zwei verschiedenen Filmen. Und ich Arsch sitze natürlich in dem dummen Johnny English. Nur wegen diesen Scheiß-Schülern, die in den Ferien vor die Tür dürfen!

    Danke nochmal für den Verweis auf Willipedia! 😉 Ich glaube ja, trotz Claudias Lobeshymne, immer noch, dass ich mit dem Bild von Kirsten Dunst, das beste vom Film schon gesehen habe. 😀

    Antworten
  4. Willems

    Werde so alt wie ich, dann wirst du mich verstehen, aber ich versuche es dir zu erklären.

    1. Schüler habe gefühlte 50 Wochen Ferien im Jahr
    2. Ein Schultag hat lächerliche paar Minuten
    3. Haben sie ihr Leben noch vor sich 😉
    4. Machen sie aus unserer Sneak mit 2 ok besetzten Kinosäälen, 3 proppe volle Kinosääle, mit zuvorigen 50m Kinoschlangen
    5. Musste ich wegen Punkt 4 Johnny English sehen
    6. Ohne Schüler hätten siech Punkt 4 und 5 erübrigt und hätte mich gar nicht äußern müssen

    Ok? 🙂

    Antworten
  5. claudia

    @PG: Bin gespannt auf “Let me in”. “Fast and Furious” habe ich nie gesehen. Habe ich also nur ‘ne Menge Vorurteile zu 😉
    @Willems: Wenn für Dich Kirsten Dunsts entblößter Busen auch dann noch der Höhepunkt von “Melancholia” ist, wenn Du den Film gesehen hast, dann hast Du Dir zumindest den Reifegrad eines pubertierenden Mittelstüflers erhalten. Das ist doch was. Man ist so alt wie man sich fühlt usw. 😉

    Antworten
  6. Robert

    Haha, na hier geht’s ab. Sehr angenehm 😉

    @Willems: Ich kann dich aber irgendwie verstehen. Auch wenn ich nicht “Scheiß-Schüler” schreiben würde… bei uns in der Sneak ist es auch oft brechend voll wenn Ferien sind.

    Nix für ungut blauesdach – wir leiden halt nur unter den Auswirkungen 😉

    Antworten
  7. blauesdach

    @Willems:

    1. Schüler haben nur lediglich 14 Wochen Ferien pro Jahr 😉

    2. Ein Schultag hat bei mir im Durchschnitt 306 Minuten (ohne Pausen!). Und das war letztes Jahr wesentlich mehr. Aber seit der Kursstufe sind unnötige Fächer wie Französisch und Chemie weg 🙂

    3. Soll das negativ sein, wenn ich mein Leben noch vor mir habe?

    4. “Vitamin B” würde da helfen. Das gibt’s aber nur wenn man nett zum Kinoangestellten ist, die Ferien-Sneak-Politik befürwortet und nicht dauernd rumnörgelt 😉 Das macht einen netten Eindruck beim Mitarbeiter. Schließlich gibt’s für ihn bestimmt ne Ferien-Prämie oder so. Dann weißt du nämlich wo welcher Film läuft und kriegst Karten ohne anzustehen 🙂

    5. Dieser Punkt erübrigt sich wenn man Punkt 4 befolgt.

    @Claudia’s Kommentar zu Willems Mittelstufenmentalität:

    I LIKE 😀

    @Robert:

    Ich find’s auch toll wenn mal wieder mehr kommentiert wird 🙂

    Und wenn du auch Punkt 4 befolgst, leidest du unter keinen Auswirkungen.

    Antworten
  8. Dein Freund Bob

    “Lediglich 14 Wochen”, sowas sagt auch nur ein scheiß Schüler 😀 Und ja, werde so alt wie Willems (oder ich), dann verstehst du uns 😉 Hier sprach ein alter Mann.

    Killer Elite würd ich schon sehr gerne sehen, auch wenn ihr den nicht so toll fandet. Der klingt aber schon so, als könnte er mir Spaß machen, ins Kino geh ich aber nicht, da ich ihn in unserer Sneak leider verpasst hab.

    Antworten
  9. Pingback: #207 – Straw Dogs – Wer Gewalt sät | Sneakpod

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.