#340 – X-Men – Zukunft ist Vergangenheit

Gegenwart ist …
Robert, Stefan und Christoph

…der Sneakpod. Da niemand von uns in der Sneak war, berichtet Christoph vom neuen X-Men-Film, den sogar seine Mutter gut fand. Als Sneakbezug erinnern wir uns aus aktuellem Anlaß an Folge 101 und All Inclusive zurück, der zwar nicht besser ist ist als die 3. Sherlock-Staffel, uns aber wegen der geringeren Erwartung weniger enttäuscht hat. Wir stellen fest, daß V for Vendetta wesentlich besser gealtert ist als Terminator Salvation und unterhalten uns über das Google-Auto, Hoverboards und Anekdoten von hinter der Bar.

X-Men – Zukunft ist Vergangenheit

  • dt. Kinostart: 22. Mai 2014
  • Länge: 131 min
  • Genre: Marvel-Superhelden-Action
  • Regie: Bryan Singer
  • Darsteller: Patrick Stewart, Ian McKellen, Hugh Jackman, James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence

Punkte:
Christoph: 9/10
Robert: -/10
Stefan: -/10

In dieser Episode mit:
avatar Christoph Perner
avatar Robert Krüger Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefan Giesbert
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

5 Gedanken zu „#340 – X-Men – Zukunft ist Vergangenheit

  1. Donngal

    Sherlock war doch wirklich ziemlich cool, knüpft für mich nahtlos an die alten Folgen an. Habe eure Kritik nicht ganz verstanden. Ich freu mich auf Folge 2 der neuen Staffel.

    Antworten
    1. Robert

      Hej, das freut mich zu hören – ich war von Christoph & Stefans Verriß einigermaßen überrascht – da ich mich sehr gefreut hatte. Jetzt muss ich sehen wie ich möglichst schnell an die Folgen komme um mir eine eigene Meinung zu bilden.

      Antworten
  2. Norman

    Jungs also mal ehrlich, waren die paar Schnippsel die sich mit seinem Tod beschäftigen euer grosses Problem? Gut es ist jetzt schon ein halbes Jahr her, dass ich sie bei der BBC gesehen habe aber ich fand die neuen Folgen noch besser als die Staffeln davor. Ich kann euch aber schon einmal beruhigen in den nächsten 2 Folgen geht es überhaupt nicht um sein angebliches Ableben.
    Die Beschwerden über die konstruierte Handlung kann ich nicht nachvollziehen. Ich meine es geht um Sherlock Holmes das ist konstruiert von A bis Z in Buch, Film und auch in allen anderen Formen es ist halt so in seinem Grundgerüst.
    Der Grösste Teil der dritten Folge dieser Staffel ist für mich der Sherlock Höhepunkt überhaubt.

    Antworten
  3. PanSteffek

    …da bekommt man ja schon fast ein schlechtes Gewissen! Ich kann mir gar nicht vorstellen, von welcher Hochzeit mit zu wenig Eis ihr da geredet habt. Aber ich höre auch heute noch immer wieder Lob auf die “Barmänner” und auch ein paar Anfragen waren dabei! ich fands jedenfalls super! Die Reste müssten bei Gelegenheit auch noch vernichtet werden…

    Vielen Dank für die Drinks und die immer wieder schönen Folgen!

    Antworten
  4. dr. claudia

    Der Vollständigkeit halber: Die Frage kam von Hörer Andreas. Könnte aber sein, dass der Name deshalb nicht dabei stand, weil der Fragende damals darum gebeten hatte, seinen Namen nicht zu nennen. Ich hab da so was im Hinterkopf. Aber jetzt wärs dann wohl zu spät … 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *