#368 – Serena/The Drop/The Loft

Bier, Holz, Geld, Sex – Sneaken bis zum Anschlag …

Serena

Robert und Claudia bringen reiche Beute aus den Sneakjagdgründen und besprechen diesmal gleich drei Sneakfilme: Susanne Biers Holzfällerdrama Serena mit Jennifer Lawrence und Bradley Cooper sowie das bereits in der Vorwoche angekündigte Drama mit zweilichtigen Gestalten und dreckigem Geld, nämlich The Drop mit Tom Hardy und James Gandolfini. Außerdem das amerikanisch-belgische Remake The Loft, das mit einer Auswahl dekorativer B-Darsteller und Matthias Schoenaerts aufwartet, wobei letzterer auch in The Drop auftaucht. Bob hat auf Netflix Wiedersehen mit V wie Vendetta und mit Fluch der Karibik gefeiert und Claudia wurde durch Monster AG davon abgehalten, ihr Watchever-Abo zu kündigen. Den Sinn unserer Existenz haben wir immer noch nicht ergründet, aber wir erklären euch, warum wir schlechte Laune haben und verraten, mit welcher literarischen Gestalt/welcher Filmfigur wir gerne einmal tauschen würden.

Serena:

  • dt. Kinostart: 18. Dezember 2014
  • Länge: 109 min
  • Genre: Holzfällerdrama
  • Regie: Susanne Bier
  • Drehbuch: Christopher Kyle, Ron Rash (Romanvorlage)
  • Darsteller: Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Rhys Ifans
  • Sneak am: 10. Dezember 2014

Punkte:
Claudia: -/10
Robert: 4,5/10

The Drop:

  • dt. Kinostart: 4. Dezember 2014
  • Länge: 106 min
  • Genre: Drama mit zwielichtigen Gestalten und dreckigem Geld
  • Regie: Michaël R. Roskam
  • Drehbuch: Dennis Lehane (auch Autor der Vorlage, der Kurzgeschichte “Animal Rescue”)
  • Darsteller: Tom Hardy, Noomi Rapace, James Gandolfini
  • OV-Sneak am: 1. Dezember 2014

Punkte:
Claudia: 8/10
Robert: -/10

The Loft:

  • dt. Kinostart: 11. Dezember 2014
  • Länge: 108 min
  • Genre: Thriller
  • Regie: Erik Van Looy
  • Drehbuch: Bart De Pauw, Wesley Strick
  • Darsteller: Wentworth Miller, James Marsden, Karl Urban
  • OV-Sneak am: 8. Dezember 2014

Punkte:
Claudia: 4,5/10
Robert: -/10

In dieser Episode mit:
avatar Robert Krüger Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Claudia Nördinger
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

3 Gedanken zu „#368 – Serena/The Drop/The Loft

  1. Kuh

    Also Serena und das Loft-Remake haben zumindest gemeinsam, dass sie ewig und 3 Tage irgendwo verstaubt sind und jetzt erst wieder rausgekramt wurden. Ich war nun durchaus amüsiert, weil ich erst gestern auf /Film gesehen habe, dass für The Loft ein Trailer veröffentlicht wurde und ich von dem Remake absolut nichts wusste. Im August 2012 (!) gabs dazu schon den ersten Trailer und ein paar Stunden später wird er auch schon im Sneakpod besprochen. Und dabei startet der in den USA erst Ende Januar 2015. Sachen gibts. Zum Remake kann ich natürlich nix sagen, aber das Original fand ich zumindest ganz nett, aber auch nicht mehr. Mein Interesse an der Neuauflage tendiert daher eher gegen Null.

    The Drop wird hingegen ziemlich sicher beäugt. Tom Hardy geht eigentlich immer und da würd ich euch in dem Zusammenhang mal Locke (aka No Turning Back im dt. Vertrieb) empfehlen. Spielt mehr oder weniger in Echtzeit und zu 99% im Auto von Locke (Tom Hardy), der etwas erkältet ist und mit einigen Leuten telefoniert. Mehr möcht ich nicht verraten, aber mir hat der sehr gut gefallen.

    Und bei der Monster AG ärgere ich mich bis heute ein kleines bisschen, den damals noch auf DVD gekauft zu haben, weil der da tatsächlich nur im 4:3 Format drauf ist. So ein Unsinn… Als Hausaufgabe für den nächsten Sneakpod könnt ihr ja mal besprechen, was ihr vom Prequel in der Monster Uni haltet.

    Antworten
  2. Kuh

    Ach und auf Mad Max freu ich mich tierisch. Mir hat der Comic Con Trailer zwar ein klein wenig besser gefallen, aber der neue ist ja mal sowas von fucking batshit crazy… meine Fresse, ist das ein Meisterwerk. Ich hoffe nur, dass der Film nicht zu anstrengend/ermüdend wird. Laut ersten Testscreenings soll der gesamte Film quasi eine lange Verfolgungsjagd sein und das kann auch ziemlich nach hinten losgehen.

    Antworten
  3. Norman

    Ich würde sofort mit einen Companion von Doctor Who tauschen. Rory als neueres Beispiel würde ich sofort übernehmen. Auf “Serena” hatte ich mich total gefreut. Bier hat einige Filme gemacht, die mir sehr gefallen. Besonders After the wedding hatte es mir sehr angetan. Zusätzlich noch Frau Lawrence damit stand mein Winterfilm des Jahres schon fest. Nun habe ich ihn leider gesehen und alle Vorfreude hat sich zestreut. Ich schliesse mich inhaltlich eurer Kritik vollkommen an.
    Der erste Mad Max Trailer ist echt der Wahnsinn. Im Vergleich zum zweiten kommt da für mich noch mehr die spezielle Ausstrahlung dieser Welt zur Geltung.
    Zu der Frage von letzter Woche äussere ich mich am Wochenende. Ich muss mir das noch durch den Kopf steigen lassen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Kuh Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.