#396 – Escobar: Paradise Lost

Der Drogendschungel Kolumbien und die heiße Luft…

Escobar

…was sollte der Sneakpod da anderes tun als euch heiße Podcastware zu verhökern und nicht nur über Escobar: Paradise Lost zu sprechen, sondern auch die vierte Staffel Arrested Development, Empire und den Klassiker Eine Frage der Ehre zu bearbeiten. Robert und Christoph trotzen nicht nur Roberts Halsentzündung sondern auch der Hitze und verplaudern sich hinten raus auch nur ein bißchen™.

Escobar: Paradise Lost

  • dt. Kinostart: 9. Juli 2015
  • Länge: 120 min
  • Genre: Mafiafilm
  • Regie: Andrea Di Stefano
  • Drehbuch: Andrea Di Stefano
  • Darsteller: Benicio Del Toro, Josh Hutcherson
  • Sneak am: 24. Juni 2015

Robert: 6,5/10
Christoph: -/10

In dieser Episode mit:
avatar Robert Krüger Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Christoph Perner
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

5 Gedanken zu „#396 – Escobar: Paradise Lost

  1. Sebastian

    Das Problem der 4. Staffel Arrested Development war Bruch mit Michaels Charakter.

    Sowohl seine Rolle (als derjenige, der alles zusammen hält), als auch die 180°-Wende seiner Persönlichkeit (nicht mehr der Gute) als auch sein Job als “Filmproduzent”, sind einfach zu viele Änderungen auf einmal.

    Man wird sich wohl erst nach dem 2.-3. Mal durschauen ein endgültige Meinung bilden können, so wie auch bei den vorherigen Staffeln (die mit jedem Mal besser wurden).

    Antworten
    1. Robert Artikelautor

      Das kann man so empfinden, aber mich hat es nicht gestört. Im Gegenteil – ich hab mich schon lange gefragt wann er aufhört immer nur der Nette zu sein und endlich mal anfängt an sich zu denken. Ich fand die vierte Staffel vor allem strukturell toll.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *