#418 – Gut zu Vögeln

Der Sneakpod ist unterwegs in der Wildnis…

Gut zu Vögeln

…und beobachtet Vögel bei der Balz oder so ähnlich, jedenfalls bespricht Robert den Film Gut zu Vögeln. Anschließend wird geklärt, ob Mission Impossible – Rouge Nation eine Sichtung wert ist, oder ob Stefan weiter Big Bang Theory schauen soll. Im zweiten Teil der Sendung sprechen Robert und Stefan über den Anerzählt Podcast und das Treffen der Frankfurter Podcaster, den PodÄpplern. Danach schwärmt Stefan über den Podcast Puerto Patida, Robert hat die Golden Globes 2016 gewonnen.

Gut zu vögeln:

  • dt. Kino-Start: 14.01.2016
  • Länge: 92 min
  • Genre: NichtRom, aber Com – RomCom
  • Regie: Mira Thiel
  • Drehbuch: Mira Thiel, Judith Bonesky
  • Darsteller: Anja Knauer, Max von Thun, Max Giermann
  • Sneak am: 30.12.2015

Punkte:
Stefan: -/10
Robert: 6,5/10

In dieser Episode mit:
avatar Robert Krüger Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefan Giesbert
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

2 Gedanken zu „#418 – Gut zu Vögeln

  1. Matt

    Hi,

    Gravity ist von Alfonso Cuarón, Iñárritu’s letzter Film vor The Revenant (der übrigens über weite Strecken fantastisch ist und unbedingt im Kino gesehen werden sollte) war Birdman. Lubezki war dagegen bei allen drei Filmen der Cinematographer und dürfte für The Revenant wohl seinen dritten Oscar in Folge abräumen, auch wenn Roger Deakins jüngst mit Sicario wieder klar aufsteigende Form bewiesen hat. Was Lubezki in The Revenant gemacht hat ist einfach nochmal ein ganz anderes Level von Kameraarbeit!

    Und ich sage es nochmal: Ähnlich wie bei Gravity oder Mad Max: Fury Road würde man es glaube ich absolut bereuen, The Revenant nicht auf der Großen Leinwand gesehen zu haben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *