#436 – Der Nachtmahr

Der Sneakpod hat sich eingeschlossen…

Der Nachtmahr - Szenenbild

…in seinem Zimmer und bespricht von dort den Sneakfilm Der Nachtmahr. Claudia ist zurück und hat einen großen Berg Filme mitgebracht: Ex Machina, Get Hard, Magic in the Moonlight, Whatever Works sowie die jeweils ersten Staffeln der Serien True Detective und Fargo. Abschließend berichten Stefan und Robert von ihrem Besuch des Cocktail & Dream Genussfestivals in Stuttgart.

Der Nachtmahr

  • dt. Filmstart: 26. Mai 2016
  • Länge: 88 Min
  • Genre: Coming of Mystery
  • Regisseur: Akiz
  • Drehbuch: Akiz
  • Schauspieler: Carolyn Genzkow, Sina Tkotsch, Wilson Gonzalez Ochsenknecht
  • Sneak am: 11.05.2016

Punkte:

Robert: 7,5/10
Stefan: 7,5/10
E-Kino-Zuschauer-Vote: 3,15 /10

In dieser Episode mit:
avatar Claudia Nördinger
avatar Stefan Giesbert
avatar Robert Krüger Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

Ein Gedanke zu „#436 – Der Nachtmahr

  1. hellcow

    Woah vom Anhören bis zum Internetwebbrowserkommentarfunktion vergisst man ewig viel. True Detective hab ich mir gemerkt und lass jetzt Senf da:
    Wegen der anderen Besetzung und Story war ich mega skeptisch der zweiten Staffel gegenüber, das verflog aber schon in der ersten Folge. Da darf man nicht so verbohrt sein und sollte einfach akzeptieren das das zwei völlig verschiedene Sachen sind. Allerdings gibt einem die zweite Staffel bös was auf die Augen auf die Ohren und rührt fies im Hirn rum. Habe in der ersten zwar nicht dieses Unwohlsein empfunden wie Frau Nördinger, versteh aber was gemeint war und behaupte das wird in Staffel zwei schlimmer (viel).
    Kann die Nörgler und Schlechtreder nicht verstehen, allein bildmäßig gleichauf mit der ersten und ähnlich wie Drive oder Nightcrawler.
    <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu hellcow Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.