#467 – Pitch Perfect 2

Im Streben nach mehrstimmigem Podcast-Wohlklang …

… hat Claudia etwas über das Ziel hinausgeschossen, ihre Aufnahme auf mehrere Tonspuren aufgeteilt und diese anschließend zu polyphonischem Podcastmatsch zusammengerührt. Fragt nicht, wie das technisch möglich war – funktionierte ganz wunderbar und fast ohne Anstrengung oder technische Expertise. Stefan hat sein Bestes getan, um aus dem Aufnahmechaos verwertbares Material zu machen – also beschwert euch bitte nicht (oder höchstens bei Claudia). Thematisch passt das alles ziemlich gut zur Pitch-Perfect-Fortsetzung Pitch Perfect 2, allerdings weniger gut zu London Has Fallen (der Fortsetzung zu Olympus Has Fallen), dem aktuellen Tatort und Scrooged (über den wir schon im Spätfilm-Adventskalender sprachen). In der möglicherweise letzten regulären Folge des alten Jahres geht es außerdem um zwei Besuche in der Frankfurter Oper (Eugen Onegin und Ezio) und erneut um das Probierrundencatering (unter besonderer Erwähnung Jörg Meyers).

Wir wünschen allen geneigten Sneakpodhörern, Freunden und Podcastkollegen ein schönes Weihnachtsfest und einen friedlichen Jahresausklang. Am 24. hört ihr an dieser Stelle von unseren Podwichteln – also stay tuned!

Pitch Perfect 2

  • dt. Filmstart: 14. Mai 2015
  • Länge: 115 min
  • Genre: A-capella-Komödien-Fortsetzung
  • Regie: Elizabeth Banks
  • Drehbuch: Kay Cannon, Mickey Rapkin (Buch)
  • Schauspieler: Anna Kendrick, Rebel Wilson, Hailee Steinfeld

Punkte:

Claudia: 5,5/10
Robert: -/10
Stefan: -/10

In dieser Episode mit:
avatar Robert Krüger Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefan Giesbert
avatar Claudia Nördinger
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

2 Gedanken zu „#467 – Pitch Perfect 2

  1. hellcow

    mag “National Lampoon’s Christmas Vacation” oder “Schöne Bescherung” oder “Hilfe, es Weihnachtet sehr” mehr evtl. wegen weil krass brutal.

    zur Folge:
    Pitch Perfect 2 ging bei mir wegen der starken Vorfreude fast so gut durch den Kopf durch wie schon der erste Teil, nach Claudias Kritik bin ich voll froh einen enormen Beschönigungsfilter fest verbaut zu haben (:
    Ach und wenn man Workaholics kennt sind Filme in denen Adam DeMamp mitspielt völlig anders aber versucht bloß nicht Workaholics zu schauen das ist die schlimmste Serie der Welt die Maßstäbe an Anspruch, US Politikwissen, Querverweise zu historischen Werken sind übertrieben hoch und man kommt kaum mit; also dem normal Bürger ist davon abzuraten.

    Wollte die Folge zu Magic Mike noch aber bin jetzt zu faul, allerdings hatte die Filmreihe also ich hatte eine Reaktion https://youtu.be/eg42R-FWRmo

    in Liebe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Robert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.