#475 – Malavita

Südfrankreich, ein explodierter Supermarkt und zwei unschuldige Podcaster…

…versuchen sich an einer halbwegs kohärenten Sneakpod-Folge. Christoph und Robert sprechen neben Malavita, einem Mafia-Film mit Robert De Niro, der erstaunliche Parallelen zu Lillyhammer aufweist, auch über Aushilfsgangster. Der Weimar-Tatort hat aus unterschiedlichen Gründen missfallen, weswegen noch filmfernere Themen wie Ziegen-Computerspiele, Amazons Alexa der bevorstehende Super Bowl ihren Platz in der Sendung finden.

Malavita

  • dt. Filmstart: 21. November 2013
  • Länge: 111 min
  • Genre: Gangster-Komödie
  • Regisseur: Luc Besson
  • Drehbuch: Luc Besson
  • Schauspieler: Robert de Niro, Michelle Pfeiffer, Tommy Lee Jones
  • Sneak am: —

(Folge auf Youtube, Transskript)

In dieser Episode mit:
avatar Christoph Perner
trinkt Gin
Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Krüger
trinkt dann auch Gin
Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

2 Gedanken zu „#475 – Malavita

  1. Stefan

    Schöne Sendung! Goat Simulator hätte ich mir sogar fast gekauft, aber ist es denn 5 Euro wert?

    Funny Sidenote: Tom Brady (QB Patriots) wird jetzt als Greatest of all times (GOAT) bezeichnet – wie passend!

    …und dieses Mal war ich für die Falcons und nicht die Patriots, ich war schließlich schon mehrfach in Atlanta! 🙂 Schüleraustausch und so…

    Antworten
    1. Robert

      Das mit den 5€ ist eine gute Frage über die ich mir noch keine Gedanken gemacht hab. Es war neulich mal irgendwann mal kurz kostenlos und da hab ich zugeschlagen. Aber wenn ich so drüber nachdenke – ich hatte mehr Spaß damit als mit 2 schlechten Cappuccino am Bahnhof – also vermutlich: ja.

      Ich bin zur Halbzeit ins Bett gegangen weil ich dachte: “Ich muss morgen früh raus und der Käs’ ist eh gegessen.” – da hab ich mich wohl geschnitten.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.