#419 – Point Break

Die Surfer vom Sneakpod…

Point Break

… sind auf der Jagd nach der neuesten Besprechung und liefern direkt mit Point Break ab. Anschließend bespricht Claudia den dritten Hobbitteil, während Stefan über Sichtung von The Danish Girl berichtet. Robert hat True Story geschaut. Anschließend plaudern die drei noch über Click and Grow, sowie über ihre grünen Daumen, bzw. den Mangel selbigen.

Point Break:

  • dt. Kino-Start: 21.01.2016
  • Länge: 114 min
  • Genre: Extremsportfilm
  • Regie: Ericson Core
  • Drehbuch: Kurt Wimmer, Rick King
  • Darsteller: Édgar Ramírez, Luke Bracey, Ray Winstone
  • Sneak am: 13.01.2016

Punkte:
Stefan: -/10
Robert: 6,25/10
Claudia: -/10

clickNgrow

In dieser Episode mit:
avatar Stefan Giesbert
avatar Claudia Nördinger
avatar Robert Krüger Auphonic Credits Icon Bitcoin Icon Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
Links in diesem Artikel sind zum Teil Affiliate-Links. Durch die Verwendung dieser könnt Ihr den Sneakpod unterstützen.

Ein Gedanke zu „#419 – Point Break

  1. hellcow

    Boah ist das Click and Grow preistechnisch im schmerzenden Bereich, trotzdem viel Erfolg damit. Bei Channing Tatum ists voll krass das da nur die seichtesten Filme hängen blieben in Haywire (ok der war auch nicht so prall) hat er doch nicht den Schmusebub dargestellt oder? Naja nicht das er jetzt einen Wechsel wie Matthew McConaughey hinlegt, der macht ja kaum noch was albernes (schaut Mud und The Paperboy).
    Danish Girl scheint einem unsichtbarem Trend gefolgt zu sein, wobei das Thema ja alle Schisslang mal in Filmen behandelt wird, in der Echtwelt kommt es mir so vor als sei das seit zwei Jahren positiver betrachtet und auch immer öfter zu sehen; bei YouTube und Instagram Brittney Kade lässts ganz schön krachen.
    hochachtunsvoll

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *